Trump-Tweet hätte fast zu Krieg geführt

Weitere Enthüllung

Trump-Tweet hätte fast zu Krieg geführt

"Gefährlichster" Moment in Trumps Streit mit Nordkoreas Diktator Kim Jong-un. 

Weitere schockierende Enthüllungen über die Präsidentschaft von Donald Trump in den USA: Im gestern erschienenen Skandal-Buch Fear – Trump in the White House schildert Star-Aufdecker Bob Woodward, wie Trump beinahe mit einen Twitter-Tweet einen Krieg mit Nordkorea ausgelöst hätte.

Darin wollte er die Familien von in Südkorea stationierten US-Soldaten anweisen, das Land zu verlassen. Nordkorea hätte dies als klaren Hinweis auf laufende Kriegsvorbereitungen interpretieren müssen, berichten Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums in dem Buch. Die Experten schlugen Alarm, letztlich setzte Trump den Tweet doch nicht ab. Woodward nennt es den „gefährlichsten Moment“ im Konflikt mit Nordkorea

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten