Amerikaner vertrauen Trump jetzt schon nicht mehr

Umfrage-Tief

Amerikaner vertrauen Trump jetzt schon nicht mehr

Wenn Donald Trump am Freitag sein Amt als US-Präsident antritt, wird er das laut einer aktuellen Umfrage mit derart sagenhaft schlechten Umfragewerten tun, wie sie in der jüngeren Geschichte ihresgleichen suchen - und nicht finden: Gerade 40 Prozent sind demnach davon überzeugt, wie Trump den Amtsübergang bisher gestaltet hat, zeigt eine von CNN am Dienstag veröffentlichte Umfrage.

Damit liegt er 44 Prozentpunkte hinter dem noch amtierenden Präsidenten Barack Obama, der 2009 in seine Amtsperiode mit 84 Prozent Zustimmung gestartet war. Bill Clinton begann mit 67 - und selbst George W. Bush konnte nach seinem höchst umstrittenen Sieg über Al Gore im Jahr 2001 auf 61 Prozent Zustimmung bauen, als er in das Weiße Haus einzog.

Die vom Institut ORC International im Auftrag von CNN durchgeführte Telefonumfrage befragte von 12. bis 15. Jänner rund 1.000 Personen. Sie meinen mehrheitlich (53 Prozent), dass Trumps Aussagen und Taten seit seiner Wahl ihr Vertrauen in seine Fähigkeiten als Präsident geschmälert hätten. Neben den vier Prozent Unentschiedenen sind jeweils 48 Prozent der Meinung, dass der Immobilienmilliardär ein guter bzw. schlechter Präsident sein wird.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten