"Alle müssen auf Kriegsproduktion bereit sein"

Putin fordert

"Alle müssen auf Kriegsproduktion bereit sein"

Putin stellt Forderung an Wirtschaft: "Müssen jederzeit bereit sein."

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt einmal mehr mit einer Forderung aufhorchen. Der 65-Jährige zog in einer Besprechung mit führenden Köpfen des russischen Verteidigungsministeriums Bilanz über das umstrittene Manöver „Zapad 2017“, das im Sommer durchgeführt wurde. Dabei zeigte sich der Kreml-Chef zufrieden, ortete aber noch gewisse Mängel.  

In weiterer Folge kam Putin dann auf die russische Wirtschaft zu sprechen. Dabei betonte der russische Präsident, dass man allzeit auf den Krieg vorbereitet sein soll. Die Fähigkeit der Wirtschaft, schnell die Rüstungsproduktion zu erhöhen, ist unabdingbar für die Gewährleistung der Sicherheit“, so Putin. Dazu müssten „alle strategischen und großen Unternehmen bereit sein.“

Das Militärmanöver „Zapad“ hatte im Sommer für Unbehagen in Europa gesorgt. Vor allem die baltischen Länder befürchten, dass ihnen ein ähnliches Schicksal wie der Ukraine drohe. 2014 hatte Russland die Halbinsel Krim gegen das Völkerrecht besetzt und annektiert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten