Amokläufer nahm offenbar 16 Geiseln

Einkaufszentrum evakuiert

Amokläufer nahm offenbar 16 Geiseln

Amoklauf im Nordthailand: Ein junger Soldat tötete zumindest ein Dutzend Menschen.

Nakhon Ratchasima. Zuerst feuerte Jakrapanth Thomma mit seinem Sturmgewehr auf seinen Kommandanten. Danach machte er im Zentrum der Stadt Nakhon Ratchasima wahllos Jagd auf Passanten. Mindestens 20 Menschen wurden getötet und mehr als 14 Personen verletzt. Den grausamen Amoklauf streamte er auf Facebook, postete Fotos und Videos von sich in Kampfausrüstung. Zu sehen sind auf den Videos in Panik flüchtende Menschen, Schüsse sind zu hören.

Geiseln. Danach verschanzte er sich mit 16 Geiseln im vierten Stock eines beliebten Einkaufszentrums. Die Polizei riegelte die Shoppingmeile ab. Bei Redaktionsschluss war der Todesschütze noch im Einkaufszentrum. Er soll sich zuletzt im Keller versteckt haben. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten