Baby so groß wie ein Apfel

Extrem-Frühchen überlebte

Baby so groß wie ein Apfel

Sie war nur so groß wie ein Apfel – und ihre Geburt ein Weltrekord: Mini-Baby überlebte.

In San Diego (Kalifornien) kam, wie jetzt bekannte wurde, ein Frühchen mit nur 245 Gramm zur Welt. Der Säugling in Apfelgröße überlebte. Nach fünf Wochen wurde das Mädchen aus der Intensivbehandlung kerngesund und mit einem Gewicht von 2,5 Kilo entlassen. Ärzte und Pfleger gaben ihr den Spitznamen „Saybe“. Die Eltern wollten den echten Namen nicht publik machen.

© APA/AFP/Sharp HealthCare./HO
kleinstes Baby der Welt
× kleinstes Baby der Welt

Guinness-Buch

Nach Komplikationen wurde „Saybe“ per Kaiserschnitt bereits in der 23. Schwangerschaftswoche im Sharp Mary Birch Hospital entbunden. Normalerweise kommen Babys nach 40 Wochen. Der Grund: Der Fötus hätte sich nicht mehr weiterentwickelt, auch das Leben der Mutter war in Gefahr. „Saybe“ ist nun Rekordhalterin im Guinness-Buch als leichtestes, überlebendes Frühchen der Welt. Zuletzt wurde 2004 in Chicago ein Baby mit nur 260 Gramm geboren. (bah)

© APA/AFP/Sharp HealthCare./HO
kleinstes Baby der Welt
× kleinstes Baby der Welt



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten