Berühmteste Küsserin aus Österreich ist tot

Greta Zimmermann starb mit 92

Berühmteste Küsserin aus Österreich ist tot

Bild im "Life"-Magazin machte sie und Fotograf Alfred Eisenstaedt berühmt.

Kein Bild symbolisiert mehr die Freude über das Ende des Zweiten Weltkriegs. Es war der 14. August 1945 am Times Square in New York. Zahnarzt-Assistentin Greta Zimmer Friedman (damals 21) wird vom Seemann George Mendonsa gepackt und geküsst. Die beiden waren sich völlig fremd, auch danach hatten sie keinen Kontakt. Der Fotograf Alfred Eisenstaedt hielt diesen Moment fest, das „Life“-Magazin druckte es auf einer ganzen Seite ab. Das Bild wurde sofort zum Kult. Friedmans Kommentar zum Foto: „Es war kein romantisches Ereignis, es war nur die Freude über das Ende des Krieges.“

Friedmann wurde in Österreich geboren. Ihre Eltern starben im Holocaust. Sie floh als 15-Jährige vor den Nazis nach Amerika.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten