Betrunkene Rollstuhlfahrerin randalierte

Schweiz

Betrunkene Rollstuhlfahrerin randalierte

Die Schweizerin zerstörte in einem Supermarkt dutzende Weinflaschen.

Eine unter starkem Alkoholeinfluss stehende Frau im Rollstuhl ist am Dienstagabend in der Spirituosenabteilung eines Einkaufszentrums in der Schweiz ausgerastet. Sie zerstörte Dutzende Weinflaschen und griff die ausgerückten Polizisten tätlich an.

Die 47-jährige Frau riss die Flaschen aus den Regalen und ließ sie zu Boden fallen. Mit einigen Weinflaschen warf sie auch um sich. Das Verkaufspersonal habe nicht einschreiten können, da die Gefahr bestanden habe, von einer Flasche getroffen zu werden, schreibt die Zuger Polizei in einer Mitteilung.

Eine Polizeipatrouille habe versucht, vor dem Einkaufszentrum mit der Frau ins Gespräch zu kommen. Die Beamten seien jedoch verbal und tätlich angegriffen worden. Um weitere Tätlichkeiten zu verhindern, hätten die Polizisten die Frau arretiert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten