Betrunkener springt von Kreuzfahrtschiff

30 Meter tief

Betrunkener springt von Kreuzfahrtschiff

27-Jähriger sprang freiwillig vom 11. Stock des Kreuzfahrtschiffes.

Diese Aktion sorgt weltweit für Kopfschütteln. Nick Naydev sprang freiwillig von einem Kreuzfahrtschiff 30 Meter in die Tiefe.  „Ich war am Morgen noch völlig betrunken von letzter Nacht“, schreibt der 27-Jährige auf Instagram. „Als ich dann aufgewacht bin, habe ich einfach beschlossen, zu springen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Full send

Ein Beitrag geteilt von Nick Naydev (@naydev91) am

 
 
Den Sprung hat Nick unverletzt überlebt, ohne Konsequenzen blieb die dumme Aktion aber nicht. Der 27-Jährige wurde zwar mit einem kleinen Boot wieder an Bord des Royal-Caribbean-Schiffes gebracht, musste dann aber umgehend das Kreuzfahrtschiff verlassen. Zusammen mit seinen Freunden wurde er in der Karibik zurückgelassen und darf auch nie wieder ein Schiff des Unternehmens betreten.
 
Royal Caribbean prüfte zudem rechtliche Schritte. „Glücklicherweise hielt die Polizei das Ganze aber für lustig und ließ von einer Anzeige ab“, zeigt sich Nick wenig einsichtig. 
 

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten