Beweist dieses Foto endlich die Existenz von Ufos?

welt

Beweist dieses Foto endlich die Existenz von Ufos?

Artikel teilen

Das so genannte "Calvine-Dokument" sollte eigentlich bis 2076 unter Verschluss bleiben.

Ufo-Jäger auf der ganzen Welt sind in Ekstase. Diese Woche wurde in Großbritannien ein spektakuläres Foto einer angeblichen Ufo-Sichtung veröffentlicht - dabei sollte das sogenannte „Calivne-Dokument“ eigentlich noch bis 2076 unter Verschluss bleiben.

Aufgenommen wurde der Schnappschuss 1990 in den schottischen Highlands. Zwei junge Köche hatten nahe der Ortschaft Calvine am 4. August 1990 ein seltsames Objekt am Himmel entdeckt. Minuten später hörten die beiden dann einen Kampfjet, der und das Objekt umkreiste.

Heimliche Kopie

Die jungen Briten machten sechs Fotos und baten sie der Zeitung „Daily Record“ an. Die Story wird aber nie gedruckt, die Fotos werden stattdessen an das britische Verteidigungsministerium weitergegeben. Dort verschwinden sie in den Geheimakten der Nationalarchive.
Nun wurde eine Kopie eines Bildes erstmals veröffentlicht, der ehemalige Offizier der britischen Luftwaffe Craig Lindsay hatte das Bild geheim angefertigt und 32 Jahre lang in seinem Schreibtisch versteckt.

Andrew Robinson, Professor für Fotografie an der Sheffield Hallam Universität, bestätigt die Echtheit. „Das Objekt befindet sich definitiv vor der Kamera. Es ist keine Fälschung, die in der Nachbearbeitung hergestellt wurde“
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo