Biker crasht bei Fahrschulprüfung in Auto - tot

Tödlicher Motorradunfall

Biker crasht bei Fahrschulprüfung in Auto - tot

Biker krachte in entgegenkommendes Auto.

Deutschland. Während seiner Prüfung für den Motorradführerschein hat sich ein Mann bei einem Unfall tödlich verletzt. Der Prüfling war am Montag mit dem Motorrad auf einer Landstraße in Thüringen unterwegs. Dem 50-Jährigen folgten sein Fahrschullehrer und der Prüfer in einem Auto, wie die Polizei mitteilte. In einer Rechtskurve kam der Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Auto zusammen.

Der 50-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später starb. Der Fahrer des entgegengekommenen Autos wurde leicht verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten