welt

Bin-Laden-Double arbeitet als Wirt

Artikel teilen

Aufregung um Inhaber der "Bar do Bin Laden" in São Paulo.

Wer sich in São Paulo in die Bar von Ceará Francisco Helder Braga Fernandes verirrt, wird zuerst einmal verblüfft sein: Denn hinter dem Tresen steht Osama bin Laden bzw. der Doppelgänger des toten Terroristen.

"Bar do Bin Laden"
Mit grauem Rauschebart und buschigen dunklen Augenbrauen sieht er dem toten Al-Quaida-Anführer zum Verwechseln ähnlich und zapft in Seelenruhe ein Bier. Der  geschäftstüchtige Barinhaber nutzt sein Aussehen nun zu Marketingzwecken und gilt in Brasilien bereits als kleine Berühmtheit. Sogar ins Fernsehen schaffte er es schon. Seine Bar hat Fernandes laut "Guardian" kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 in "Bar do Bin Laden"-Bar umbenannt als ihm klar wurde, wem er ähnelt.

Ähnlichkeit "einfach toll fürs Geschäft"
Mit den ersten Fotografen, die Fernandes wegen seiner Ähnlichkeit mit Bin Laden ablichteten, steigerte sich nicht nur seine Bekanntheit, sondern auch sein Geschäftssinn. Er füllt nun die Rolle als Doppelgänger eines Terroristen aus, aber er distanziert von Gewalt. Er spiele eine Rolle, da sei einfach toll fürs Geschäft, sagte Fernandes der Website Vokativ.

Seitdem läuft das Geschäft. Immer wieder kommen Menschen in die Bar und wollen sich mit "Bin Laden" fotografieren lassen. Und wenn Zeit ist, dann erzählt Fernandes, die eine oder andere Anekdote aus einem Leben eines Terroristen-Doppelgängers. So soll nach den 9/11-Anschlägen ein Gast die Polizei alarmiert haben, dass Bin Laden als Barkeeper in einer kleinen Bar untergetaucht sei. Laut "Guardian" lachten die Polizisten, als sich der Irrtum aufklärte und machten ein Erinnerungsfoto.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo