AKW

Grünes Licht für erstes AKW in EU

Briten bauen AKW, Österreich klagte

Die Proteste und Klagen nützen nichts: Briten werden das AKW Hinkley Point bauen.

Österreich und andere Staaten haben vor dem Europäischen Gerichtshof gegen die milliardenschweren Staatssubventionen für das Großprojekt „Hinkley Point“ geklagt: „Subventionen sollen moderne Technologien unterstützen“, hieß es. Jetzt zeigte London der EU die kalte Schulter: „Der Bau wird umgesetzt“, erklärte Großbritanniens Energieminister Greg Clark.

Umweltgruppen laufen Sturm: »In der Atomfalle«

Protest. 21 Mrd. Euro wird das Projekt kosten, realisieren wird es der Stromkonzern EDF, der zu 85 Prozent Frankreich gehört und zu 15 Prozent dem chinesischen Staatskonzern CGN.

Umweltgruppen laufen Sturm. GLOBAL 2000 sieht den „Druck Chinas“ dahinter. Auch Atomstopp Ober­österreich zeigte sich enttäuscht: „Großbritannien verharrt weiter in der milliardenteuren Atomfalle.“



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten