Brüssel: Verhafteter nicht Laachraoui

Terrorismus

Brüssel: Verhafteter nicht Laachraoui

Die ursprünglichen Berichte wurden zurückgezogen.

Nachdem am Mittwochvormittag mehrere belgische Medien die Verhaftung des zentralen Terrorverdächtigen von Brüssel, Najim Laachraoui, bekanntgegeben haben, haben diese zu Mittag ihre Angaben korrigiert. "Anders als wir ursprünglich berichtet haben, soll es sich bei dem in Anderlecht festgenommenen Mann nicht um Najim Laachraoui handeln", schrieb etwa die Zeitung "La Derniere Heure".

Pressekonferenz
Ähnlich äußerten sich "La Libre Belgique" sowie das "Wall Street Journal", das sich auf "zwei unabhängige Quellen" berief. Bereits zuvor hatte die belgische Staatsanwaltschaft eine Pressekonferenz für 13.00 Uhr angekündigt, ohne weitere Details zu nennen.

Fahndung mit Hochdruck
Laachraoui soll einer der drei Männer sein, die auf einem unmittelbar vor den Anschlägen am Brüsseler Flughafen aufgenommenen Überwachungsvideo zu sehen sind. Nach ihm wird seit dem gestrigen Dienstag mit besonderem Hochdruck gefahndet. Die anderen beiden - ein Brüderpaar - kamen offenbar bei den Attacken am Flughafen Zaventem und in der Metrostation Maelbeek ums Leben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten