Cameron zu Überraschungsbesuch eingetroffen

Libyen

Cameron zu Überraschungsbesuch eingetroffen

Großbritannien will Land mit Ausbildung und Beratung helfen

Der britische Premierminister David Cameron ist am Donnerstag zu einem überraschenden Besuch in Libyen eingetroffen. Cameron sagte zu, Großbritannien werde mit Ausbildung und Beratung dabei helfen, die zunehmend schwierige Sicherheitslage in der Region in den Griff zu bekommen.

Großbritannien hatte 2011 gemeinsam mit Frankreich die Führung der Militäroperation zum Sturz des Machthabers Muammar al-Gaddafi übernommen. Tags zuvor hatte Cameron im Nachbarland Algerien eine Sicherheitspartnerschaft mit der dortigen Regierung vereinbart. Diese soll auch die Zusammenarbeit der Geheimdienste beider Länder beinhalten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten