capitol_apa

Coronavirus

Capitol in DC für Touristen gesperrt

US-Außenministerium verschiebt nicht notwendige Reisen für Mitarbeiter.

Die Ausbreitung des Coronavirus sorgt für weitere Schließungen öffentlicher Einrichtungen. Das Capitol in Washington wird für Touristen gesperrt.

Bis Ende März darf das Gebäude des amerikanischen Kongresses nicht mehr von Urlaubern betreten werden, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Jährlich besuchen rund drei Millionen Menschen den Sitz des amerikanischen Parlaments.

Außerdem will das US-Außenministerium einem Insider zufolge alle nicht notwendigen Reisen für Mitarbeiter verschieben. Nur einsatzkritische Reisen würden noch erlaubt, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten