Virus China

Drastischer Rückgang

China: Nur mehr 44 neue Corona-Fälle

Peking spricht von 27 Toten und 44 neuen Fällen, die Dunkelziffer dürfte aber weit höher sein.

In China sind weitere 27 Menschen der Lungenkrankheit Covid-19 zum Opfer gefallen. Wie die Pekinger Gesundheitskommission am Sonntag mitteilte, wurden sämtliche der neuen Opfer in der besonders betroffenen Provinz Hubei registriert, wo das Virus ursprünglich in der Millionenmetropole Wuhan ausgebrochen war.
 
Deutlich zurück ging die Zahl neuer Infektionen. Laut offiziellen Angaben kamen seit dem Vortag nur noch landesweit 44 Fälle hinzu - der geringste Wert seit Wochen. Es wird jedoch eine hohe Dunkelziffer vermutet. Seit Ausbruch des Coronavirus wurden in China über 80.000 Infektionen registriert, von denen bisher rund 57.000 geheilt wurden.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten