Chinese verschlingt 160 Eier am Stück

Irrer Rekordesser

Chinese verschlingt 160 Eier am Stück

Pan Yizhong (46) ist für skurrile Schlemmersitzungen weltweit bekannt.

Der chinesische Rekordesser Pan Yizhong hat erneut eine außerordentliche Leistung vollbracht. Wie der 46-Jährige am Mittwoch erzählte, verspeiste er am Vortag in weniger als 40 Minuten 150 Wachtel- und zehn Hühnereier. Wie Pan erläuterte, wollte er mit dem Schnellessen Werbung für ein Restaurant in der Provinz Hunan machen.

Wenn er nach 160 Eiern aufgehört habe, so sei dies nicht auf die große Menge an Eiern zurückzuführen gewesen, sondern darauf, dass er "von dem Geschmack genug" hatte. Pan hat schon wiederholt durch skurrile Schlemmersitzungen Aufmerksamkeit erweckt. Einmal verspeiste er 147 Knödel, ein anderes Mal 40 Portionen Nudeln in einer Viertelstunde.

Kreativer Vorwand
Pan zeigte sich am Mittwoch äußerst munter. Den Geschmack der Eier sei er wieder los, inzwischen habe er Eis und gebratenes Fleisch gegessen, berichtete er. Inspiriert wurde Pan zu dem großen Eieressen dadurch, dass in dem chinesischen Wort für Weihnachten ein Zeichen enthalten ist, das für Ei steht. Da habe er gedacht, dass dies eine "angemessene Zeit zum Eieressen" sein müsse.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten