Hillary Clinton Sammi Spades

Branchenwechsel

Clinton-Praktikantin dreht jetzt Pornos

Teilen

Geldprobleme brachten Sammie Spades von der Politik zum Porno.

Ein kurioser Jobwechsel erregt derzeit die USA: Sammie Spades (24), ehemalige Praktikantin von US-Außenministerin Hillary Clinton (63), dreht jetzt Pornos. Gegenüber "TMZ" erklärte sie: "Ich wollte eigentlich Anwältin werden und dann in einem öffentlichen Amt arbeiten." Geldprobleme haben sie aber die Branche wechseln lassen.

Sie habe ein privates Sextape fürs Internet gemacht und damit überraschend viel Geld verdient. Deshalb habe sie sich entschlossen, die Politik aufzugeben, so Spades weiter. Sie glaubt nicht, dass Hillary von ihrem Jobwechsel sehr angetan ist, aber darauf kann und will sie keine Rücksicht nehmen.

Sammie lernte Hillary 2006 bei einem Bankett der Uni Buffalo kennen und durfte dann im Sommer als "Mädchen für alles" für die heutige Außenministerin der USA arbeiten.

Auf etwas legt Sammie aber großen Wert: Bill Clinton, Hillarys Mann, habe sie nie getroffen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo