Corona-Explosion: Schon mehr als zwei Millionen Fälle in Frankreich

Aber Zahl der Neuinfektionen gesunken

Schon mehr als zwei Millionen Corona-Fälle in Frankreich

Dennoch zeigte sich der Chef der Gesundheitsbehörde Jerome Salomon zufrieden: Die Zahl der Neuinfektionen ist rückläufig.

Frankreich hat die Schwelle von zwei Millionen registrierten Coronavirus-Infektionen überschritten. Wie der Chef der Gesundheitsbehörden, Jerome Salomon, am Dienstagabend weiter mitteilt, stieg die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 in den vergangenen 24 Stunden um 437 auf 46.273.

   Dennoch zeigte sich Salomon zufrieden und optimistisch: "Unsere gemeinsamen Bemühungen beginnen Früchte zu tragen, die Zahl der Neuerkrankungen ist seit einigen Tagen zurückgegangen. Wir müssen unsere Anstrengungen verdoppeln, um die Kontrolle über die Epidemie zurückzugewinnen", sagte Salomon auf einer Pressekonferenz.

   "Die Einhaltung der Ausgangssperre und der Sperrung erklärt diesen positiven Trend. Wir müssen ein sehr hohes Maß an Wachsamkeit bewahren, um die Feierlichkeiten zum Jahresende und die Wintermonate sicher überstehen zu können", fügte er hinzu. Frankreich hat weltweit die vierthöchste Anzahl an Coronavirus-Infektionen verzeichnet und belegt den siebenten Platz bei der Anzahl der Todesfälle.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten