vlcsnap-2020-02-04-09h30m26s790.jpg

Zeuge von Polizei verhaftet

Neues Video: Tote, Sterbende auf Spitalsgängen

Teilen

Wuhan ist im Zuge der Coronavirus-Epidemie weiterhin im Ausnahmezustand. Immer mehr Videos und Bilder zeigen, wie Menschen leblos in den Krankenhäusern liegen und sterben.

Wuhan. Ein neues Undercover-Video wurde in einem Krankenhaus von Wuhan aufgenommen, das sich im Zentrum des Ausbruchs des Coronavirus in China befindet.

Neues Video: Tote, Sterbende auf Spitalsgängen
© APA

Apokalyptische Szenen

Das schockierende Bildmaterial wurde in einer medizinischen Einrichtung in Wuhan aufgenommen, in der Quarantänestadt Wuhan, wo bereits 361 Menschen am gefährlichen Virus starben. Es zeigt Leichensäcke, die in einen Van übereinandergestapelt werden. Der Mann scheint anzudeuten, dass sich insgesamt "acht Tote" im Fahrzeug befinden. Dann geht er weiter in die Krankenstation. "Es gibt so viele Tote", sagt der Kameramann. Ärzte in Schutzanzügen versuchen verzweifelt, die unzähligen Opfer zu retten. An einem Punkt im Video wird es dann ganz dramatisch. Der Tod eines Coronavirus-Opfers wird verkündet, das leblos auf einem Bett liegt.

Zeuge von Polizei verhaftet

Chinesische Behörden haben danach einen Mann verhaftet, der verdeckt das wahre Ausmaß des Ausbruchs des Coronavirus aus einem Krankenhaus in Wuhan heraus gefilmt hat. Fang Bin drehte das Material, wurde aber später von der Polizei festgenommen, bevor er dann freigelassen wurde. Seine Computer wurden beschlagnahmt und er gestand, dass er Angst hatte, erneut verhaftet zu werden.

Nach dem Ausbruch im Dezember tauchen in China immer wieder Videos und Bilder von apokalyptischen Szenen auf. Wuhan wurde zu einer "Geisterstadt", in der es wortwörtlich um Leben und Tod geht.

 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo