Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Referendum

Dänen wollen EU-Ausnahmerechte behalten

Bürger wollen die ausverhandelten Sonderrechte weiter behalten.

Bei einem Referendum in Dänemark über das Verhältnis zur EU hat sich am Donnerstag eine knappe Mehrheit gegen die Abschaffung der dänischen Sonderregeln in den Bereichen Währungs-, Sicherheits-, Justiz- und Innenpolitik abgezeichnet.

53 zu 47
Laut ersten TV-Prognosen nach Schließung der Wahllokale stimmten rund 53 Prozent der Wähler dafür, dass sich Dänemark hier weiter ausklinkt. Rund 47 Prozent der Wähler votierten demnach dagegen. Damit würde das Land demnächst aus der europäischen Polizei-Zusammenarbeit in Europol ausscheren und müsste sich um ein Parallelabkommen bemühen.

Die Sonderrechte hatte das Land ausgehandelt, nachdem die Bevölkerung 1992 Nein zum Maastricht-Vertrag zur Gründung der EU gesagt hatte. Das Endergebnis der Abstimmung wurde bis Mitternacht erwartet.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten