'Dann hörten wir schon die Einschläge'

Wiener schildert Raketenangriffe

'Dann hörten wir schon die Einschläge'

Der Wiener Gideon Tenner brachte sich im Schutzraum in Sicherheit 

 ÖSTERREICH: Wie haben Sie den Angriff auf Tel Aviv erlebt?

Gideon Tenner: Ich war im Fitness-Studio, als die Sirenen losgingen. Jedes Haus in Israel hat einen Schutzraum und dahin sind wir gegangen. Wir haben dann schnell die Einschläge gehört nach einer Stunde war es wieder ruhig.

ÖSTERREICH: Wie geht es Ihnen dabei? Es war doch ein großer Angriff.

Tenner: Mit geht es gut, ja wirklich. Das ist bei uns zur Normalität geworden und wir haben ja dieses Abwehrsystem "Iron Dome". Wir fühlen uns also gut geschützt. Außerdem haben wir in Tel Aviv eine Minute Zeit, in den Schutzraum zu gehen - im Süden des Landes sind es nur 15 Sekunden. Ich gehe trotzdem weiter zur Arbeit. ÖSTERREICH: Wird die Lage jetzt eskalieren? TEnnER: Ja, es wird massive Gegenangriffe geben. (gü)  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten