Das sagt Nostradamus für 2021 voraus

Schock-Prophezeiungen

Das sagt Nostradamus für 2021 voraus

Nach dem Corona-Jahr 2020 kann es im nächsten Jahr eigentlich nur besser werden. 

Die Weissagungen des im 16. Jahrhundert in Frankreich lebenden Nostradamus sind legendär. Seine prophetischen Gedichte, die aus Gruppen von je 100 zusammengefassten Vierzeilern bestehen, machten ihn bereits zu seinen Lebzeiten berühmt. Mit diesen Versen soll Nostradamus zahlreiche Ereignisse, die weit in der Zukunft lagen, vorhergesagt haben. So soll der Astrologe unter anderem Napoleon, Hitler und sogar den 11. September prophezeit haben.
 
Auch für das Jahr 2021 sagte Nostradamus einige schockierende Ereignisse voraus:
  • Im kommenden Jahr soll es zu einer großen wirtschaftlichen Krise kommen. An den Börsen kommt es zu dramatische Einbrüchen und die Krise soll mehrere Jahre andauern. Dabei sollen vor allem die USA betroffen sein.
  • Ein großer Krieg zwischen zwei bisher befreundeten Ländern soll den Prophezeiungen zufolge 2021 ausbrechen. Dabei sollen auch Supermächte in den Konflikt hineingezogen werden.
  • Die Beziehungen zwischen Russland und den USA sollen sich unter dem neuen Präsidenten Joe Biden weiter verschlechtern. Dabei wächst die Sorge vor einem neuen Kalten Krieg.
  • Die Meeresspiegel sollen im Zuge des Klimawandels weiter ansteigen, wodurch immer mehr Inseln und Städte an der Küste bedroht sind. 

Zahlreiche Prophezeiungen

Die Prophezeiung ist natürlich mit Vorsicht zu genießen. Die Weissagungen Nostradamus‘ sind niemals eindeutig und bedürfen viel Interpretation. Meist konnte erst im Nachhinein eine Vorhersage einem bestimmten Ereignis zugeordnet werden. Zahlreiche Prophezeiungen sind niemals eingetreten.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten