Scholz

Grüne &FDP vertiefen Regierungsgespräche mit SPD

Deutsche steuern auf Ampel-Deal zu

Grüne & FDP treten in vertiefende Gespräche mit SPD ein, forcieren die Ampelregierung. 

Berlin. Zehn Tage nach der Bundestagswahl gibt es die erste Richtungsentscheidung: Grüne und FDP wollen in Deutschland die Ampelregierung vorantreiben. Also: ein Bündnis mit Wahlsieger und SPD-Chef Olaf Scholz. „Dieses Land kann sich keine Hängepartie mehr leisten“, betont Grünen-Co-Parteichefin Annalena Baerbock.
Merkel-Partei schaut vorerst durch die Finger

Jamaika. Schon heute finden erste Dreiergespräche statt. Die Union, die nach dem Aus von Angela Merkel ein historisch schlechtes Wahlergebnis erzielte, schaut vorerst durch die Finger. Aber: „Auch ein Jamaikabündnis mit Union und Grünen bleibe eine inhaltlich tragfähige Option“, sagt FDP-Boss Christian Lindner. Es gebe aber „keine Parallelgespräche“.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten