Deutschland jagt brutalen Mädchenmörder

Unter Hochdruck

Deutschland jagt brutalen Mädchenmörder

Chiara (8) und Sharon (11) sind erstochen und erschlagen worden.

Unter Hochdruck hat die Polizei auch am Wochenende nach dem Mörder der beiden kleinen Mädchen aus Krailing bei München in Deutschland gesucht. Bisher gebe es allerdings keine neuen Erkenntnisse, sagte eine Sprecherin der Sonderkommission "Margarete", die für die Aufklärung des Doppelmords eingerichtet wurde, am Sonntag. "Die Suche geht weiter, für die Ermittler gibt es jetzt kein Wochenende." Fest steht bisher nur, dass Chiara (8) und Sharon (11) erstochen und erschlagen wurden.

Die Mutter und ihr Freund hatten die Leichen der Kinder am Donnerstag gefunden. Bisher fehlen den Ermittlern Hinweise auf einen Täter oder das Motiv für das grausame Verbrechen. Das Landeskriminalamt hat eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro für Hinweise zur Aufklärung ausgesetzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten