Erdogan

Welt

Deutschland will Erdogan-Auftritt verbieten

Artikel teilen

Der türkische Präsident will vor dem G20-Gipfel zu seinen Anhängern sprechen.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat offiziell einen Auftritt in Deutschland am Rande des G-20-Gipfels beantragt. "Wir haben seit gestern eine offizielle Anfrage der Türkei, die uns mitgeteilt hat, dass der türkische Staatspräsident Erdogan rund um den G-20-Gipfel ... zu seinen Landsleuten sprechen möchte", sagte Außenminister Sigmar Gabriel am Donnerstag bei einem Russland-Besuch. Die deutsche Bundesregierung will den Auftritt allerdings verbieten.

Mehr in Kürze

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo