Zum Lachen!

Die 10 peinlichsten Photoshop-Patzer 2010

Teilen

Bearbeitete Bilder sorgen weltweit immer wieder für Aufsehen.

Mit Hilfe von Computern ist heutzutage vieles möglich. Kein Bild ist mehr vor den technisch versierten "Künstlern" sicher. Dadurch schleichen sich aber auch immer wieder peinliche Fehler ein. psdisasters.com hat jetzt die 20 peinlichsten Photoshop-Pannen des vergangenen Jahres aufgelistet.

Die größten Photoshop-Pannen 2010

Whitney Houston war für das "NW magazine" so dick, dass ihr sogar eine dritte Hand wuchs.

Am 1. September 2010 war u.a. Ägyptens Präsident Hosni Mubarak (links hinten) bei Barack Obama zu Gast.

Um den Präsidenten wichtiger zu machen, verpflanzte ihn eine ägyptische Zeitung an die Spitze der Gruppe, sogar noch vor Barack Obama.

Das lange Bein auf diesem Foto scheint nicht zum Model sondern eher zu dem Felsen zu gehören.

Auf diesem Werbeplakat hat man vergessen den lateinischen Blindtext durch eine "echte" Magazin-Aussage auszutauschen.

Alica Silverstone hat einen neuen Körper verpasst bekommen.

Der zweite Kopf von links ist etwas zu groß geraten.

Die Hand um den Hals des Jublers soll wohl zu dem Mann links neben ihm gehören.

Das rechte Bein des Models scheint nicht wirklich zu ihren Körper zu gehören.

Dieses Model scheint einen neuen Arm bekommen zu haben.

Mit sechs Fingern kann man wohl besser Gitarre spielen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.

Die größten Photoshop-Pannen 2010

Whitney Houston war für das "NW magazine" so dick, dass ihr sogar eine dritte Hand wuchs.

Am 1. September 2010 war u.a. Ägyptens Präsident Hosni Mubarak (links hinten) bei Barack Obama zu Gast.

Um den Präsidenten wichtiger zu machen, verpflanzte ihn eine ägyptische Zeitung an die Spitze der Gruppe, sogar noch vor Barack Obama.

Das lange Bein auf diesem Foto scheint nicht zum Model sondern eher zu dem Felsen zu gehören.

Auf diesem Werbeplakat hat man vergessen den lateinischen Blindtext durch eine "echte" Magazin-Aussage auszutauschen.

Alica Silverstone hat einen neuen Körper verpasst bekommen.

Der zweite Kopf von links ist etwas zu groß geraten.

Die Hand um den Hals des Jublers soll wohl zu dem Mann links neben ihm gehören.

Das rechte Bein des Models scheint nicht wirklich zu ihren Körper zu gehören.

Dieses Model scheint einen neuen Arm bekommen zu haben.

Mit sechs Fingern kann man wohl besser Gitarre spielen.

Unterwäsche-Model Mel B: Ihre Traumfigur verdankt sie einem Photoshop-Künstler. Ob hier nicht etwas übertrieben wurde?

An manchen Stellen wurde einfach zu viel weggenommen.

Ihr Bauch sieht aus wie der einer 20-Jährigen Aerobic-Lehrerin.

Das Original: Mel am Strand. Sexy, schlank und schön - aber von den Werbefotos weit entfernt.

Natürlich sieht sie eigentlich besser aus.

Das Spice Girl schlüpfte nicht zum ersten Mal in sexy Ultimo-Dessous.

Ihr Bein sieht aus, als ob ein Lineal angelegt worden wäre.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo