Welt

Erneute Ausschreitungen in Nordirland

Artikel teilen

Rund 700 Personen bewarfen sich mit Feuerwerkskörpern und Molotow-Cocktails.

Protestanten und Katholiken haben sich am Dienstagabend die zweite Nacht in Folge im Osten der nordirischen Stadt Belfast eine Straßenschlacht geliefert. Rund 700 Menschen versammelten sich in den Straßen und bewarfen sich gegenseitig mit Feuerwerkskörpern, Molotow-Cocktails und anderen Geschossen, wie die Polizei mitteilte. Zwei Männer hätten dabei Verbrennungen erlitten. Die Polizei sperrte mehrere Straßen ab und versuchte die Lage in den Griff zu bekommen.

Fernsehbilder britischer Sender zeigten Gruppen von maskierten Männern, die sich gegenseitig und die Polizei mit Gegenständen bewarfen. Bei Auseinandersetzungen am Montag waren zwei Personen durch Schüsse an den Beinen verletzt worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo