Erste Galileo-Satelliten gestartet

Planmäßig

Erste Galileo-Satelliten gestartet

Eine russische Sojus-Rakete hob planmäßig vom Weltraumbahnhof ab.

Die ersten beiden Satelliten für das europäische Satellitennavigationssystem Galileo sind ins All gestartet. Eine russische Sojus-Rakete mit den Satelliten an Bord hob am Freitag vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana planmäßig ab. Der Start war für Donnerstag geplant gewesen, aber wegen technischer Probleme verschoben worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten