Ex-US-Präsident Jimmy Carter hat Krebs

Sorge um 90-Jährigen

Ex-US-Präsident Jimmy Carter hat Krebs

Bei 90-Jährigem wurden bei Leber-OP Metastasen festgestellt

Der frühere US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Jimmy Carter (90) leidet nach eigenen Angaben an Krebs. Eine jüngste Operation an der Leber habe gezeigt, dass es bereits Metastasen in anderen Körperteilen gebe, teilte er am Mittwoch auf der Webseite des Carter Centers mit. Es werde eine weitere Behandlung geben, hieß es ohne weitere Einzelheiten.

Carter kündigte eine ausführlichere Mitteilung an, sobald nähere Einzelheiten bekannt sind, vermutlich in der nächsten Woche. Carter war von 1977 bis 1981 US-Präsident. Den Friedensnobelpreis erhielt der Ex-Politiker der Demokratischen Partei für sein Center, das sich für Menschenrechte, Vermittlung in Konflikten und Wahlbeobachtung einsetzt, im Jahr 2002.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten