Fall Gabby Petito: Weitere Leiche gefunden

Vermisstenfall

Fall Gabby Petito: Weitere Leiche gefunden

Teilen

Bei den Ermittlungen im Fall Gabby konnten die Ermittler die Leiche eines vermissten Mannes finden.

Der Fall Gabby Petito hält die USA weiterhin im Atem. Die 22-Jährige und ihr Verlobter Brian Laundrie, die gemeinsam in North Port in Florida lebten, waren im Juli mit einem umgebauten Lieferwagen zu einer Reise quer durch die USA aufgebrochen. Ihre Erlebnisse bei dem für vier Monate geplanten Abenteuer teilten sie in den Online-Diensten Instagram und Youtube, auf Aufnahmen waren ein lächelndes Paar und beeindruckende Landschaften zu sehen.

Laundrie kehrte laut Polizei am 1. September mit dem Fahrzeug nach North Port zurück - ohne Petito. Deren Familie meldete die 22-Jährige schließlich am 11. September als vermisst. Der 23-Jährige verweigerte nach seiner Rückkehr nach Florida zunächst die Aussage und verschwand kurze Zeit später. Wenig später wurde die Leiche der 22-jährigen Gabby gefunden – von ihrem Freund fehlt aber weiterhin jede Spur.

Vermisstenfall

Im Zuge der Ermittlungen konnte nun aber ein anderer Vermisstenfall gelöst werden. Die Polizei konnte auf dem Weg in den Bridger-Teton National Forest – wo auch Gabbys Leiche gefunden wurde – die sterblichen Überreste von Robert Lowery entdecken. Der zweifache Familienvater aus Houston wurde zuletzt am 20. August lebend gesehen und galt seither als vermisst.

Fall Gabby Petito: Weitere Leiche gefunden
© Police
× Fall Gabby Petito: Weitere Leiche gefunden

Im Zuge der Ermittlungen im Fall Gabby erhielten die Ermittler nun die entscheidenden Hinweise. „Zwei Bürger haben uns kontaktiert und wichtige Informationen geliefert. So konnten wir erneut eine Suche starten“, teilte das Büro des Sheriffs mit. Woran der 46-Jährige starb ist bisher nicht bekannt.

  

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo