Felssturz löst Flutwelle in Urlaubsparadies aus: 3 Vermisste

Urlaubs-Drama in Griechenland

Felssturz löst Flutwelle in Urlaubsparadies aus: 3 Vermisste

Ein Bergsturz hat am beliebten Strand von Navagio eine gefährliche Flutwelle verursacht.

Dabei seien mindestens drei Ausflugsboote mit Dutzenden Urlaubern an Bord gekentert, berichtete der staatliche Rundfunk (ERT) am Donnerstag. Eine Urlauberin aus Tschechien wurde schwer verletzt, mehrere weitere Menschen erlitten leichtere Blessuren. Drei Urlauber werden aktuell vermisst - von ihnen fehlt jede Spur. Die Küstenwache hat bereits mit einer Suchaktion begonnen.  

 

 

Suche nach verschütteten Menschen

Der Zivilschutz suchte den Angaben nach den betroffenen Küstenabschnitt sicherheitshalber noch mit Hunden ab, um festzustellen, ob unter den Geröll Menschen verschüttet liegen. Der Strand Navagio, der praktisch nur mit Booten erreicht werden kann, ist einer der beliebtesten Badeorte von Zakynthos.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten