Riesen-Weihnachtsbonus

Chef verschenkt 10 Mio. € an Mitarbeiter

Artikel teilen

Für seine 200 Mitarbeiter sind das glatte 45.000 Euro Bonus pro Kopf.

Über den Chef schimpfen? - Das können sich diese Mitarbeiter sparen. Denn der Gründer der Immobilien-Firma "St. John Properties" im US-Bundesstaat Maryland hat seine rund 200 Mitarbeiter mit einem fetten Bonus überrascht.

Insgesamt nahm der großzügige Chef satte 10 Millionen Dollar (rund 9,4 Mio. Euro) in die Hand und teilte sie auf seine Mitarbeiter auf. Das wären durchschnittlich 45.000 Euro pro Kopf.

Verkündet wurde ihnen die frohe Botschaft auf der Weihnachstfeier. Der Chef Ed St. John sprach persönlich zu seinen Leuten. "Wir feiern heute, dass wir unser Firmenziel erreicht haben. Dazu wollen wir unsere Mitarbeiter großzügig für ihre harte Arbeit und ihre Hingabe belohnen – mit einem Bonus, der ihr Leben verändert", sagt er. Das Video davon geht nun um die Welt. Die Mitarbeiter öffnen nichtsahnend einen roten Umschlag. Darin dann der Hammer-Bonus. Ungläuige Blicke, Hände vor den Gesichtern und reichlich Tränen sind die gängigsten Reaktionen auf den unerwarteten Geldregen. "Ich steuere dieses Schiff, aber ihr haltet es in Bewegung. Ohne euch wäre ich nichts", sagte er auch noch.

Jeder nahm unterschiedlich viel Geld nach Hause. Je länger man in der Firma tätig war, desto mehr bekam man.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo