Ukraine

Krisenherd

Feuer-Pause in der Ukraine

Offensive eingestellt, damit Ermittler zur Absturzstelle können.

Die Ukraine stellt ihre Offensive gegen pro-russische Separatisten im Osten des Landes für einen Tag ein. Dies gab die Armee am heutigen Donnerstag in Kiew bekannt. Man sei einer Bitte von UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon nachgekommen, um internationalen Ermittlern den Zugang zur Absturzstelle des malaysischen Passagierflugzeugs zu ermöglichen, sagte ein Armeesprecher.

"Der Generalstab der Anti-Terror-Operation hat entschieden, einen 'Tag des Schweigens' und eine Einstellung der Kämpfe anzuordnen", sagte der Sprecher. In der weißrussischen Hauptstadt Minsk sollte am Donnerstag ein Treffen zwischen Vertretern der ukrainischen Regierung und den prorussischen Separatisten stattfinden.s ukrainiennes.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten