Feuerpause in der Ukraine

Einigung

Feuerpause in der Ukraine

Einigung als Hoffnungszeichen für den Ukraine-Gipfel.

Die internationale Kontaktgruppe zur Ukraine hat sich einem Medienbericht zufolge auf eine Waffenruhe in der Ukraine geeinigt. Dies meldete die Nachrichtenagentur Tass am Dienstagabend unter Berufung auf eine namentlich nicht genannte Person.

Beobachter werteten die Einigung als Hoffnungszeichen für den Ukraine-Gipfel der Staats- und Regierungschefs von Deutschland, Frankreich, Russland und der Ukraine am morgigen Mittwoch in Minsk. Dabei soll über eine dauerhafte Friedenslösung verhandelt werden. Am Dienstag hatten die Rebellen ihren Druck auf die Armee in der Ostukraine erhöht, ein Kommandant schloss eine Waffenruhe dezidiert aus.

Obama telefonierte mit Putin
Am Vorabend des als "letzte Chance" für eine diplomatische Lösung des Ukraine-Konflikts angesehenen Minsker Vierergipfels hat sich auch US-Präsident Barack Obama in die Krisendiplomatie eingeschaltet. In einem Telefongespräch habe Obama den russischen Präsidenten Wladimir Putin dazu gedrängt, die Gelegenheit des Gipfeltreffens zu "ergreifen", teilte das Weiße Haus in Washington mit.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten