schlafen_getty

Sensation

Forscher entschlüsseln Geheimnis um unsere Träume

Ein britisches Forscherteam hat ein Tool entwickelt, um unsere Träume analysieren zu können.

Haben Sie schon mal geträumt dass Sie fliegen können? Oder sind Sie im Traum schon mal nackt auf der Straße gestanden? Manche Situationen kehren im Traum immer wieder, doch was bedeuten Sie?
 

Fortsetzung des täglichen Lebens

Ein britisches Forscherteam hat nun herausgefunden, dass Träume keine tiefere oder verborgene Bedeutung haben, sondern nur eine Fortsetzung dessen ist, was im täglichen Leben passiert. Experten der Nokia Bell Labs in Cambridge haben dafür eine Technik zur Verarbeitung natürlicher Sprache entwickelt, mit der Träume automatisch analysiert und quantifiziert werden können.
 
Das Forscher-Team fütterte dafür mehr als 20.000 Traumbeschreibungen mit dem neuen Tool. Dieses analysiert dann den Traum mit einem System, das normalerweise manuelle Eingaben erfordert. Aus jedem Traumbericht extrahierte das Tool Substantive, um Menschen, Tiere oder fiktive Charaktere zu identifizieren, und Verben, um Interaktionen zu klassifizieren. Die Wissenschaftler fanden dabei etwa auch heraus, dass Frauen – wie im echten Leben – auch im Schlaf weniger aggressiv sind als Männer.
 
Nach dem was Schlafwissenschaftler die "Kontinuitätshypothese" nennen, spiegeln unsere Träume nur das wider, was wir in unserem wirklichen Leben erleben. Die Wissenschaftler glauben, dass man ein Werkzeug entwickeln kann, das das bei der Diagnose und Behandlung von psychischen Problemen helfen könnte. 
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten