Forscher finden mysteriöses Geisterbild

welt

Forscher finden mysteriöses Geisterbild

Artikel teilen

In einem britischen Sagenbuch tauchten Geisteraugen auf.

Unheimlicher Fund in Großbritannien: Forscher der University of Cambridge entdeckten in einem jahrhundertealtem Buch mysteriöse Geisterbilder. Wie auf einem veröffentlichten Foto zu erkennen ist, starren zwei Geisteraugen aus dem „Black Book of Carmarthen“.

Bei diesem uralten Manuskript handelt es sich um eines der wichtigsten Kulturgüter Großbritanniens. Da Buch, welches im 13. Jahrhundert entstand und auf Walisisch verfasst wurde, enthält zahlreiche lokale Heldensagen. So gibt das „Black Book of Carmarthen“ etwa erste Hinweise auf den sagenumwobenen König Artus oder auch auf den Zauberer Merlin.

Forscher aus Cambridge haben nun das Manuskript drei Jahre lang mit neuester Technik untersucht. Als sie den Text mit einer ultravioletten Lampe ansahen, machten sie den mysteriösen Fund. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass das unheimliche Porträt im 15. Jahrhundert in das Buch eingefügt wurde. Sie gehen von weiteren Funden aus und untersuchen nun auch weitere Stellen des Manuskripts auf mysteriöse Gestalten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo