Fußballer küsst 14-Jährige - Koma

Drama in Schottland

Fußballer küsst 14-Jährige - Koma

Ein junges Mädchen kämpft nach einem Ecstasy-Kuss ums Überleben.

Drama in der Silvesternacht: Stefan MacRitchie, ein bekannter schottischer Nachwuchsfußballer,   verabreichte auf einer Party einer erst 14-Jährigen per Kuss eine Ecstasy-Pille. Das Mädchen begann nach der Einnahme der ungemein starken „Nintendo-Tablette“  umgehend zu hallunizieren. "Sie kroch nur mehr über den Boden - es war wie im Film ‚Der Exorzist‘, so die Mutter zu einer lokalen Zeitung.

Gerichtsprozess
Das Mädchen musste ins Krankenhaus gebracht und ins Koma gesetzt werden. Die Ärzte geben ihr nur eine 50-prozentige Überlebenschance.   Der 20-jährige Fußballer muss sich nun vor Gericht verantworten. Er soll der 14-Jährigen die Pille ohne Zustimmung verabreicht haben.  Ihm droht eine längere Haftstrafe.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten