Giraffen verenden bei Feuer in Safari-Park

Tier-Drama

Giraffen verenden bei Feuer in Safari-Park

Artikel teilen

Bei einem Feuer in einem Park in Ohio kamen zehn Tiere ums Leben.

 Ein Feuer in einem Safari-Wildpark im US-Staat Ohio hat nach Polizei-Angaben mindestens zehn Tiere getötet. Die Tiere seien in einem Stall untergebracht gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Das Feuer habe den Stall am Donnerstag zerstört, schrieb der African Safari Wildlife Park in Port Clinton auf seiner Facebook-Seite.
 
 
 Der Park machte zunächst keine Angaben zur Anzahl oder Art der getöteten Tiere. Unter den getöteten Tieren seien drei Giraffen und drei Pinselohrschweine, berichtete der Sender CNN unter Berufung auf eine Polizistin.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo