Google Maps erwischt Mann bei Notdurft

Ooops!

Google Maps erwischt Mann bei Notdurft

Dieser Mann hat sich den falschen Platz ausgesucht, um seine Notdurft zu verrichten.

Die Google-Maps-Autos sind aber auch überall. Dieser Mann hatte besonderes Pech: Er "versteckte" sich hinter einem weißen Van, um seine Notdurft zu verrichten, als ein Google-Street-View-Auto vorbei fährt und ein Foto von der Straße macht. Das Bild zeigt die Gegend in der russischen Stadt Pskov im Nordwesten der Stadt. Auf Social Media wurde das Foto bereits zum Hit. 

© Yandex
Google Maps erwischt Mann bei Notdurft
× Google Maps erwischt Mann bei Notdurft

Viele User machten Scherze über die Aufnahme: "Ein NATO-Soldat setzt eine Miene bei einem russischen Auto", schreibt einer. Einer zeigte Mitgefühl: "Sieht so aus als hätte er dringend Sch****n müssen. Wäre mir lieber als in die Hosen zu machen", kommentiert ein anderer. 

Die Fotos wurden vom russischen Yandex-Panorama-Auto gemacht. Das ist ein Pendant zum westlichen Google Maps und zeigte Karten zuerst nur von Russland und der Ukraine. Inzwischen macht Yandex Fotos weltweit. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten