Grausam: Ex-Knacki schneidet Herz aus Frau – und kocht es für seine Familie

Ekel-Kannibale mit unfassbarer Tat

Grausam: Ex-Knacki schneidet Herz aus Frau – und kocht es für seine Familie

Artikel teilen

Weniger als einen Monat nach seiner Gefängnis-Entlassung bringt Lawrence Paul Anderson (44) drei Menschen brutal um. Einem seiner Opfer entfernet er danach das Herz, um es zu essen...

Besonders grausam: Auch seine 4(!) Jahre alte Enkeltochter Kaeos Yates ist eines der Todesopfer, wie der komplett geständige Andersson bestätigt. Doch wie konnte all das passieren? 

© Oklahoma State Bureau of Investigation
Grausam: Ex-Knacki schneidet Herz aus Frau – und kocht es für seine Familie

Der Horror-Kannibale: Lawrence Paul Anderson (44)

Die Chronologie der Horror-Tat

Der 44-Jährige hätte eigentlich eine 20-jährige Haftstrafe absitzen müssen. Der Grund: Drogen- und Waffendelikte. Dennoch wird er verfrüht begnadigt, was sich als schrecklicher Fehler erweist. Anderson ist weniger als einen Monat auf freiem Fuß, als er in die Wohnung seiner Nachbarin Andrea Lynn Blankenship (†44) einbricht.

Er tötet sie, schneidet ihr Herz raus und fährt damit zu seiner Familie. Der grausame Plan des Mannes sieht vor, das Organ zu kochen und es seiner Familie zu servieren. Doch zuvor kommt es zum Streit, im Zuge dessen Lawrence Paul Anderson ebenso seinen Onkel Leon Pye (†67) und seine Enkelin Kaeos Yates (†4) ersticht. Nur Andersons Tante Delsie Pye (66) überlebt die Horror-Tat schwer verletzt.

"Wer tötet ein Kind?"

Die richterliche Anhörung fällt danach extrem emotional aus. Die Überlebende als Mutter der getöteten 4-Jährigen ruft: "Wer tötet ein Kind, wer tut so etwas?"

Anderson selbst gesteht jeden seiner drei brutalen Morde. Er wird nun im Bezirksgericht Grady County Anderson zu lebenslanger Haft verurteilt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo