Hardliner Eroglu führt in Nordzypern

Wahl

Hardliner Eroglu führt in Nordzypern

Die türkische Republik Nordzypern wird nur von Ankara anerkannt.

Der als Gegner einer Wiedervereinigung der Mittelmeerinsel geltende Politiker Dervis Eroglu hat sich am Sonntagabend zum Sieger der Präsidentschaftswahlen in der nur von Ankara anerkannten Türkischen Republik Nordzypern (KKTC) erklärt. Das teilte sein Sprecher mit. Eroglu hatte nach Auszählung von 95 Prozent der abgegebenen Stimmen eine absolute Mehrheit von 50,36 Prozent der Stimmen erzielt.

Damit ist aller Voraussicht nach keine Stichwahl gegen den unterlegenen Amtsinhaber Mehmet Ali Talat nötig.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten