Hat die NASA eine neue Erde gefunden?

Sensation

Hat die NASA eine neue Erde gefunden?

Teilen

Astronom entdeckte gleich großen Planeten in der "habitablen Zone".

Die Jagd nach außerirdischem Leben hat einen neuen Schub erhalten: Wissenschaftler haben offenbar einen bewohnbaren Planeten entdeckt, der ungefähr dieselbe Größe wie die Erde hat. NASA-Astronom Thomas Barclay hat die Entdeckung dank der Daten des Kepler-Teleskops gemacht. Der noch unbenannte Planet umkreist einen nicht identifizierten Stern in der sogenannten "habitablen (bewohnbaren) Zone " (engl.: Goldilocks zone) - eine Gegend, die genügend Energie, Licht und Temperatur abgibt, damit Wasser in seiner flüssigen Form vorkommt.

Hat die NASA eine neue Erde gefunden?
© NASA

(c) NASA

Barclay hat seine Entdeckung auf einer Konferenz in Arizona präsentiert - gestürzt durch Fotos vom Kepler Teleskop. Er glaubt, dass er ein neues Sternensystem entdeckt hat, das fünf Planeten im Orbit eines Roten Zwergs beinhaltet (Anm.: Rote Zwerge sind kleiner und weniger hell als unsere Sonne und mit freiem Auge nicht mehr sichtbar). Rote Zwerge machen etwa 70 Prozent der Sterne in unserer Galaxie aus, Sterne, die unserer Sonne ähneln, dagegen nur fünf Prozent,

Obwohl bisher schon mehrere erdähnliche Planeten entdeckt wurden, glaubt man, dass Barclays unbenannte Entdeckung "Mutter Erde" bei der Größe bisher am nächsten kommt.

NASA zeigt die sonnigsten Plätze der Erde

Atafu Atoll im südlichen Pazifik

Millenium Inseln (Kiribati)

Teti'aroa-Atoll (Französisch Polynesien)

Maupiti (Französisch Polynesien)

Cat Island (Bahamas)

O'ahu (eine der hawaiianischen Inseln)

Tahiti

Hawaii

Florida Keys

Mataiva Island (Französisch Polynesien)

St. Croix (US Virgin Islands)

British Virgin Islands

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo