Joe und Esther Melgoza

Welt

Hochzeitscrasher prügeln Bräutigam tot

Artikel teilen

Die Kerle stürmten die Hochzeitsparty und gingen mit Baseballschlägern auf Gäste los.

Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch ausgerechnet an dem Tag ihrer Hochzeit kam es zu einem schrecklichen Verbrechen. Joe Melgoza und seine Braut Esther gaben sich am Samstag das Ja-Wort. Am Abend feierten sie dann im Garten bei Verwandten im kalifornischen Chino.

Zunächst war alles bestens, doch dann tauchten plötzlich zwei fremde Kerle auf der Feier auf. Die beiden crashten die Hochzeit, wohl um gratis mittrinken zu können.

Die unerwünschten Gäste wurden gebeten zu gehen. Und zunächst sah es auch danach aus, als wären sie gegangen. Doch um 2.20 Uhr morgens kamen sie zurück und rasteten komplett aus. Mit Baseballschlägern gingen sie auf Gäste los. Der Bräutigam ging dazwischen, wie sein Bruder erzählt. Wie sich herausstellen sollte, war dies sein Todesurteil.

Melgoza verfolgte die beiden bis auf die Straße und weiter. Die alarmierte Polizei fand den Bräutigam dann völlig zusammengeschlagen in einem benachbarten Hinterhof. Obwohl er sofort ins Krankenhaus gebracht wurde, kam für ihn jede Hilfe zu spät. Der 30-Jährige verstarb im Spital. Tödlich waren die Schläge gegen den Kopf.

Als Verdächtige wurden Rony und Josue Castaneda Ramirez ausgeforscht. Beide bestreiten die Tat.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo