Holländische Polizei zerschlug Drogen-Ring

Auch nach Österreich geliefert

Holländische Polizei zerschlug Drogen-Ring

Insgesamt 20 Verdächtige befinden sich nun in Haft.

Die niederländische Polizei hat einen europäischen Drogenhändler-Ring für Kokain und Heroin zerschlagen. Bereits im Februar seien zwei Polinnen und ein Nigerianer festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Rotterdamer Polizei, Roland Ekkers, am Mittwoch. Die drei im Alter zwischen 31 und 40 Jahren würden verdächtigt, die Drahtzieher des Rings zu sein.

Auch nach Österreich geschmuggelt
Weitere 17 Verdächtige, die meisten von ihnen aus Polen, seien wegen des Vorwurfs festgenommen worden, harte Drogen in verschiedene Länder geschmuggelt zu haben. Zu den Ländern zählten den Angaben zufolge Norwegen, Irland, die Schweiz, Österreich, Malta und Spanien.

17 Kilo Kokain und Heroin
Bei dem Einsatz, für den die niederländische Polizei mit europäischen Kollegen zusammenarbeitete, wurden nach Angaben von Ekkers zudem insgesamt 17 Kilogramm Kokain und Heroin beschlagnahmt. Demnach wurden für den Ring Polen rekrutiert, denen Arbeit und Wohnung in den Niederlanden versprochen wurde. Wenn die so Gelockten einmal da waren, seien sie dazu gezwungen worden, als Drogenkuriere zu arbeiten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten