Francoise Hollande

Grenzen dicht

Hollande verkündet Ausnahmezustand

Sicherheitskräfte stürmten die Konzerthalle - Grenzen geschlossen.

Frankreichs Präsident Francois Hollande hat nach den Angriffen in Paris den Ausnahmezustand verhängt. Zugleich kündigte er am Freitagabend die Schließung der Grenzen an. Er sprach von einer Terrorattacke. Sicherheitskräfte stürmten die Konzerthalle, in der Dutzende Geiseln gehalten wurden. Laut Polizei sind 40 Menschen bei den Anschlägen getötet worden und 60 verletzt.
 




Das Militär solle verstärkt werden, um weitere Anschläge zu verhindern. Alle Krankenhäuser der französischen Hauptstadt wurden in den Ausnahmezustand versetzt. Nach Informationen des französischen Fernsehsenders BFM wurden mindestens 60 Menschen getötet.
 

 

Diashow: IS-Terror in Paris



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten