Hund in Deutschland aus Fenster geworfen

Täter flüchtig

Hund in Deutschland aus Fenster geworfen

Terrier nach Tat in Mecklenburg-Vorpommern schwer verletzt.

Ein Unbekannter hat im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern einen Hund vom vierten Stock eines Hauses geworfen. Zeugen berichteten der Polizei in Wismar, jemand habe in Grevesmühlen im Landkreis Nordwestmecklenburg ein Fenster geöffnet, das Tier mit beiden Händen hinausgehalten und es fallen gelassen.
 
Die Zeugen riefen umgehend einen Tierarzt, der den schwer verletzten Terrier mit in seine Praxis nahm. Den Täter konnte die Polizei zunächst nicht ausfindig machen. Es wurden Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten