ISIS kündigt neue Terrorwelle an

Brutaler Aufruf

ISIS kündigt neue Terrorwelle an

In einer Audiobotschaft sprach der IS erneute Drohungen gegen den Westen aus.

Nach dem Tod des Propaganda-Sprechers der Terrormiliz „Islamischer Staat“, meldete sich nun sein Nachfolger zu Wort. Abu Hassan al-Muhajir ist sein Name und er sprach gleich eine neue Drohung gegen den Westen aus. In einer veröffentlichten Audio-Nachricht sprach er von einer neuen Terrorwelle. In türkischen Botschaften und Konsulaten weltweit sollen derzeit im Visier der Jihadistengruppe sein. „Wir rufen unsere ehrlichen Kämpfer dazu, alle Teile der säkularen türkischen Regierung zu attackieren“, sagte er wortwörtlich im Video.

Ob man die Terror-Botschaft ernst nehmen muss, bleibt offen. Bisher trat er nicht als Sprachrohr des IS auf. Allerdings macht die Türkei den Islamischen Staat für zahlreiche Angriffe verantwortlich.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten