Israel F-16 Kampfjet

Gazastreifen

Israelischer Luftangriff tötet 15-Jährigen

Sechs Schüler bei Beschuss verletzt: Neue Gewaltwelle gegen Israelis.

Bei israelischen Luftangriffen auf den Gazastreifen ist am Montagmorgen ein 15-jähriger Palästinenser getötet worden. Bei dem Beschuss im Norden des Küstengebiets seien zudem sechs weitere Schüler verletzt worden, teilten palästinensische Rettungskräfte mit. Bereits zuvor hatten sie von zwei in der Nacht östlich und südlich der Flüchtlingsstadt Khan Younis getöteten Palästinensern berichtet. Seit Freitag kamen damit nach palästinensischen Angaben durch israelische Luftangriffe 21 Palästinenser ums Leben, mehr als 70 wurden verletzt.

Die gezielte Tötung des Chefs einer militanten Palästinensergruppe durch die israelische Luftwaffe am Freitag hatte eine neue Gewaltwelle ausgelöst. Etwa 180 palästinensische Raketen wurden seitdem auf israelisches Gebiet abgefeuert, ohne dass dabei jemand getötet wurde. Israel antwortete mit Dutzenden von Luftangriffen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×


    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten