Symbolbild

Forschungsarbeit

Ist Sternenkollision Quelle von allem Gold?

Neue Theorie durch Analyse eines energiereichen Gammastrahlen-Blitzes.

Alles Gold im Universum stammt möglicherweise aus katastrophalen Sternkollisionen. Das schließen Forscher des Harvard-Smithsonian-Zentrums für Astrophysik aus der Analyse eines energiereichen sogenannten Gammastrahlen-Blitzes. Der Blitz stammt demnach vom Zusammenstoß und der Verschmelzung zweier Sternleichen, sogenannter Neutronensterne. "Wir schätzen, dass zwei verschmelzende Neutronensterne Gold im Umfang von bis zu zehn Mondmassen produzieren und ausschütten können", erläuterte der Hauptautor der Analyse, Edo Berger, in einer Mitteilung des Zentrums.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten